13.08.2014

NPD Sachsen besucht 4 Sterne Asylantenheim

Die sächsischen NPD- Abgeordneten folgten dem Aufruf, sich doch selbst mal ein Bild über die Unterbringung der Asylanten zu machen. Was sie erlebten, ist interessant…

http://npd-sachsen.de/npd-besucht-asylantenheime/
Damit folgte Szymanski einer Empfehlung des FDP-Abgeordneten Benjamin Karabinski, die dieser in der Landtagssitzung vom 10.07.2014 ausgesprochen hatte. Wörtlich sagte Karabinski: „Noch mehr aber empfehle ich Ihnen einen Besuch in einer der Unterkünfte. Das öffnet die Augen und würde vor allem Ihnen auf der rechten Seite des Parlaments die Möglichkeit geben, Ihre Ressentiments und Ihre Vorurteile zu überdenken.“

Zwar wurden den Beteiligten bei ihren Asylantenheim-Besichtigungen tatsächlich die Augen geöffnet, aber nicht so, wie es FDP-Mann Karabinski wohl meinte. Tatsächlich stellte sich nämlich heraus, daß die Kritik der NPD an der verfehlten Asylpolitik nicht auf Vorurteilen, sondern auf Tatsachen beruht.

Inszenierter Terror

Informieren und mitdiskutieren

Saalestimme

Vielleicht kennen Sie unsere Regionalzeitung für Saalfeld-Rudolstadt, die Saalestimme schon. Hier können Sie ihn herunterladen oder in gedruckter Form kostenlos bestellen.

Hier können Sie sich eintragen, wenn Sie fortan aktuelle Meldungen der NPD Thüringen bequem per eMail erhalten möchten.

email:

Anmelden   Abmelden

  • NPD KV Saalfeld-Rudolstadt
  • Postfach 10 02 44
  • 07392 Rudolstadt
 

Kontaktformular

Sie wünschen

Ich möchte die NPD Saalfeld-Rudolstadt mit einer Spende unterstützen.

Ich spende:

Ihre Nachricht

Ich bin damit einverstanden, daß meine Daten elektronisch übermittelt und verarbeitet werden, und daß die Nationaldemokratische Partei Deutschlands mir weiteres Informationsmaterial zuschickt.

Anrede
Vorname*
Name*
Straße*, Nummer*
PLZ*
Ort*
EPost*
Alter